VOLKSSOLIDARITÄT - Soziale Dienste Oberes Vogtland e. V.


Tochtergesellschaft Sozialwerk Vogtland gemeinnützige Betreuungsgesellschaft mbH Klingenthal
 

Hausnotruf 

Durch das Hausnotruf-Gerät kann sowohl für chronisch erkrankte Alleinstehende (z.B. Diabetiker oder Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen) als auch bei Sturzgefahr für Gehbehinderte sofort ein medizinischer Notruf abgesetzt werden. Auf Knopfdruck werden Sie mit der Servicezentrale verbunden. Die Verbindung wird Ihnen durch ein optisches und akustisches Signal bestätigt. Über eine Freisprecheinrichtung im Hausnotrufgerät meldet sich sofort ein Mitarbeiter der Servicezentrale.

Falls Die Aufnahme des persönlichen Kontaktes nicht möglich ist, werden die vorher mit Ihnen vereinbarten Maßnahmen automatisch eingeleitet wie z.B. die Benachrichtigung eines Pflegedienstes, des Notarztes oder von Angehörigen.

Sicherheitsfunktionen überprüfen ständig die Bereitschaft des Gerätes und gewährleisten somit den Kontakt zur Notrufzentrale. An das Hausnotrufgerät können weitere Zusatzgeräte wie z.B. Bewegungs-, Rauch- und Gasmelder angeschlossen werden, wodurch eine zusätzliche Sicherheit garantiert wird.


Funktion

In Notsituationen kann durch Auslösung des Rufknopfs (Funksender) Hilfe gerufen werden.
Es wird ein Signal an die Station (Hausnotrufgerät) gesendet. Dieses wählt über eine Telefonverbindung die Notrufzentrale an. Dort wird der Notruf von geschulten Servicemitarbeitern angenommen.

Auf dem Bildschirm in der Notrufzentrale werden alle wichtigen Informationen (z.B. Hausarzt, Krankheiten, notwendige Medikamente, Angehörige, Hilfspersonen) zum Hausnotrufteilnehmer angezeigt. Diese wurden bei Installation des Hausnotrufgerätes aufgenommen.

Die Servicemitarbeiter organisieren aufgrund dieser Daten schnell und zielgerichtet die notwendige Hilfe. Gleichzeitig kann auch mit dem Hausnotrufteilnehmer gesprochen werden, denn im Hausnotrufgerät sind ein leistungsstarkes Mikrofon und ein Lautsprecher eingebaut.

Der Hausnotrufservice steht rund um die Uhr zur Verfügung - auch an Feiertagen. 


Was Sie benötigen:

Sie benötigen nur eine Steckdose und einen Telefonanschluss.

Sollte kein Telefonanschluss vorhanden sein, können wir Ihnen auch ein Gerät anbieten, welches über Mobilfunk arbeitet.

Sinnvoll ist auch, wenn Ihr Haustür- und Wohnungsschlüssel mit hinterlegt wird.

Eine Pflegestufe ist nicht notwendig. Sollten Sie aber eine Pflegestufe haben, können wir bei der Pflegekasse einen Antrag auf Kostenübernahme stellen. 


Wir helfen ihnen weiter:



Pflegedienstleiter Herr Martin Pätz 

Markneukirchner Straße 4 b - 08248 Klingenthal

Telefon: 037467 - 23108

Telefax: 037467 - 66621

Mobil 0151 - 50 743 066

E-Mail   pflegedienst(at)sozialwerk-vs.de